Ich mal wieder

Freitag, 05.08.2011

So ich hab leider ne weile vergessen was zu schreiben, aber Rainers Kommentar hat mich wieder dran erinnert. Ich habe mich hier inzwischen richtig eingelebt und das Leben geht seinen gewohnten Gang. Alles wird sehr spontan gemacht, mal wird Wasserski gefahren oder in den Tennisclub gegangen, mal wird einfach nur geschlunzt und die Ferien genossen.Was ich so aus Deutschland höre klingt alles toll, ich hoffe ihr habt genauso schönes Wetter wie wir hier. Morgen gehts auf eine Tour übers Wochenende zum Mount Rainier (ich grüß ihn von dir, Rainer;)), einem 4000m hohen Vulkan, der einfach so aus der Landschaft ragt, sieht aus der Entfernung ziemlich cool aus. Nachdem der dann besichtigt wurde fahren wir weiter bis nach Oregon, wo die Eltern von Julie wohnen, dort sollen angeblich Wüstenverhältnisse herrschen, ich kann also übers WE nicht ins Internet. Bis zum nächsten Eintrag,

Grüße, Martin

22. Juli 12.26 Uhr

Freitag, 22.07.2011

Ok hat etwas gedauert bis zu meinem letzten Eintrag, dafür gibt es jetzt viel zu erzählen.

Wir machen so viele tolle Sachen hier. Ich habs jetzt auch endlich geschafft richtig Wasserski zu fahren und nicht die ganze Zeit im Wasser zu landen :). Dann waren wir bei einem Fussballspiel der Seattle Sounders gegen Manchester United, Seattle wurde aber 0-7 abgezogen. Wir ware auch im Theater in der Uraufführung von Aladin dem Musical, das war ziemlich lustig. Und gestern kam was vollkommen Neues auf uns alle zu, denn der ein Bekannter der Eitels ist gerade dabei einen Skydive-Simulator in Seattle zu bauen und wir konnten schon vor der Eröfffnung rein. Das ist so einen Art riesige Röhre nach oben in der von unten irre viel Wind kommt (150 km/h) Und dann wird wann angehoben und fliegt über dem Boden wie bei einem Fallschirmsprung. Das war einfach nur irre.

Ansonsten gehts mir hier natürlich super.

Allen viele Grüße und schöne Ferien.

Mittwoch

Donnerstag, 14.07.2011

So gerade hab ich die Möglichkeit zu schreiben, das Internet hier hat, zumindest an unserem Computer, ziemliche Aussetzer, also werde ich nicht viel schreiben können. Heute haben wir Seattle besichtigt, gestern haben wir Tennis gespielt und es gab so eine Art Familientreffen, damit wir alle kennenlernen. So ziemlich alle wohnen in Seattle und sind alle supernett, keiner kann jedoch deutsch. Es geht mir hier toll, alles ist super. Fotos wird es leider keine geben, da die Datenmenge zu groß ist und dieser Blog eine deutsche Seite ist, es dauert zu lange zum hochladen.

Bis zum nächsten Eintrag

Ankunft 2 :)

Dienstag, 12.07.2011

So jetzt habe ich mehr Zeit zum schreiben. Ich hatte einen ganz tollen Flug, es gab keine Turbulenzen und die Sicht auf Island, Grönland und Kanada war fast immer ungetrübt. Und es gab wirklich viel zu sehen, von Eisberge über Gletscher bis hin zur Skyline von Seattle und den Großen Seen, die diese Stadt praktisch umschließen. Wir wurden sehr herzlich empfangen, die Eitels sind wirklich supernett und freundlich und haben ein großes Haus direkt am See, es gibt sogar eine kleine "Aufzuglore" nach unten, wenn man nicht laufen will. Uns wurden sämtliche Wassersport- und Spielgeräte zur Verfügung gestellt, wir können also einfach drauflospaddeln wann wir es wollen. Aber zuerst wollen wir uns vom anstrengenden Flug ausschlafen, ich bin schließlich seit 24 wach. Bilder aus dem Flugzeug und vom Haus der Eitels gibt es dann morgen, jetzt wird erstmal geschlafen.

Ankunft

Dienstag, 12.07.2011

Ich bin gerade angekommen und nach 10 Stunden Flug etwas müde.

Später mehrCool

Jena, 9.7.

Samstag, 09.07.2011

Noch bin ich in Jena, aber schon am Montag geht es los nach SeattleLächelnd

Die Planungen sind in vollem Gange und auch die Vorfreude ist groß.